• Katia Grünig

Süsskartoffel-Ingwer-Suppe

Aktualisiert: Apr 3

In der kalten Jahreszeit ist es besonders wichtig, dem Körper viel Wärme zuzuführen über die Nahrung. Besonders einfach gelingt dies mit einer Suppe, der man wärmende Zutaten beifügt. Diese köstliche Süsskartoffel-Ingwer-Suppe ist ohne viel Aufwand zubereitet und wärmt Bauch und die Seele an gemütlichen Winterabenden, ohne die Verdauung zu sehr zu belasten. Zudem lässt sie sich am nächsten Tag bestens aufwärmen oder mitnehmen.





Der Süsskartoffel-Ingwer-Suppe ist:

  • vegan

  • glutenfrei

  • schnell zubereitet

  • leicht verdaulich


Rezept


Rezept als PDF herunterladen


Süsskartoffel-Ingwer-Suppe

für 3-4 Personen

  • 2 EL Kokosöl

  • 2 Zwiebeln

  • 800 g Süsskartoffeln

  • 50 g frischer Ingwer

  • 2 gehäufte TL Kurkuma

  • 2 gehäufte TL Kreuzkümmel

  • 1 l Gemüsebouillon

  • 1 dl Orangensaft, frisch gepresst

  • 1 dl Kokosmilch oder Haferrahm

  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

  • Zwiebeln schälen und fein hacken

  • Süsskartoffeln schälen und in Würfel schneiden

  • Ingwer fein reiben

  • Kokosöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze 5 Minuten andünsten

  • Süsskartoffeln und Ingwer zugeben und für 2 Minuten mitdünsten

  • Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben und das Gemüse unter Rühren für 30 Sekunden weiter dünsten

  • Gemüsebouillon dazugeben und alles aufkochen

  • Suppe auf kleiner Stufe 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süsskartoffeln weich sind

  • Orangensaft und Kokosmilch oder Haferrahm zugeben

  • Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Wirkung der Zutaten


Süsskartoffel

Nahrungsmittel

  • Gemüse

Temperaturverhalten

  • wärmend

Geschmack

  • süss

Organbezug

  • Milz, Magen, Darm, Niere, Leber

Wirkung nach TCM

  • stärkt Qi bei Energiemangel

  • nährt das Blut bei Blutarmut und Eisenmangel

  • reguliert Stuhlgang bei Durchfall oder Verstopfung


Ingwer

Nahrungsmittel

  • Heilkraut, Gewürz

Temperaturverhalten

  • Frischer Ingwer: wärmend

Geschmack

  • scharf, aromatisch

Organbezug

  • Lunge, Milz, Magen, Herz, Uterus, Darm

Wirkung nach TCM

  • vertreibt Wind-Kälte bei Erkältungen

  • reguliert und bewegt Qi bei Durchblutungsstörungen, Verdauungsbeschwerden und Menstruationsschmerzen

  • stärkt das Qi bei Energiemangel und Verdauungsschwäche

  • wärmt bei innerer Kälte

20 Ansichten